Letzte Aktualisierung: um 19:56 Uhr

Touristik News

Kein PCR-Test mehr für geimpfte Seychellen-Besucher

Depositphotos

Die Seychellen erlauben vollständig geimpften Besuchern die Einreise, ohne einen negativen PCR-Test vorweisen zu müssen.

Ab dem 15. März 2022 gelten Besucher über 18 Jahre, die die ersten beiden Dosen des Covid-19-Impfstoffs erhalten haben, einschließlich einer Auffrischungsdosis nach sechs Monaten seit Abschluss der ersten Impfserie als vollständig geimpft. Für eine vollständige Immunisierung von Besuchern im Alter von 12 bis 18 Jahren sind nur zwei Impfstoffdosen erforderlich. Alle vollständig geimpften Besucher sind daher von der Anforderung eines PCR-Tests vor Reiseantritt befreit, während ungeimpfte oder teilweise geimpfte Besucher einen negativen PCR-Test innerhalb von 72 Stunden oder einen Antigen-Schnelltest in einem zertifizierten Labor innerhalb von 24 Stunden vor der Abreise auf die Seychellen vorlegen müssen. Potenzielle Besucher, die zwischen 2 und 12 Wochen vor der Reise positiv auf das COVID-19-Virus getestet wurden, sind ebenfalls von COVID-19-Tests vor der Reise befreit, wenn sie einen Nachweis über die Infektion und die Genesung erbringen.

Nur ein Jahr nachdem das Reiseziel seine Grenzen für alle Besucher aus der ganzen Welt unabhängig von ihrem Impfstatus wieder geöffnet hat, zielt dieser grundlegende Schritt darauf ab, die Seychellen als Reiseziel zugänglicher und wettbewerbsfähiger zu machen. Da ein sicheres Reiseerlebnis nach wie vor unerlässlich ist, müssen alle Besucher zusätzlich zu ihrem Krankenversicherungsschutz eine Reiseversicherung abschließen und werden aufgefordert, ihren Aufenthalt in einer zertifizierten Unterkunft zu buchen. Außerdem müssen alle Besucher vor ihrer Reise eine Reisegenehmigung beantragen.

Das Land hat vor Kurzem auch andere Beschränkungen gelockert, darunter die Aufhebung der nächtlichen Ausgangssperre und der Schließzeiten für Unterhaltungsangebote wie Bars und Casinos, die am 1. März 2022 in Kraft traten.

Bedingungen, die für alle geimpften und nicht geimpften Besucher gleich sind:

  • Vollständige Reisegenehmigung im Heimatland | COVID-19 Reisegenehmigung für die Seychellen (STA) (govtas.com)
  • Gültige Reise- und Krankenversicherung, die COVID-19-bedingte Quarantäne, Isolation oder Behandlung abdeckt
  • Aufenthalt in zertifizierten Tourismusbetrieben