Letzte Aktualisierung: um 23:20 Uhr

Jetblue und Aer Lingus bauen Transatlantik-Partnerschaft aus

2013 gaben die amerikanische Jetblue und irische Aer Lingus ein einseitiges Codeshare-Abkommen bekannt. So ist der Aer-Lingus-Code EI heute auf mehr als drei Dutzend Jetblue-Routen verfügbar. Nun wird die Partnerschaft in die andere Richtung erweitert, wie die Airlines am Mittwoch (8. Dezember) mitteilten. Jetblue platziert dazu ihren Code B6 auf vier Aer-Lingus-Routen: New York JFK – Dublin, New York JFK – Shannon, Boston Logan – Dublin und Boston Logan – Shannon.