Letzte Aktualisierung: um 13:24 Uhr

Jazeera Airways übernimmt A320-Neo-Produktionsslots von russischer Airline

Die kuwaitische Billigairline hat die Indienststellung der ersten beiden ihrer zwanzig kürzlich bestellten A320 Neo auf August 2022 vorgezogen. Sie hat dafür Produktionsslots übernommen, die zuvor einer russischen Fluggesellschaft zugeteilt gewesen waren. Dies bestätigte Jazeera Airways dem Luftfahrtdatenportal CH Aviation. Die Flotte will die Fluggesellschaft auf rund 35 Airbus-Jets ausbauen.

In Europa steuert Jazeera Airways Istanbul, Prag und Sarejevo sowie seit Kurzem auch Wien an.