Letzte Aktualisierung: um 21:05 Uhr

ITA Airways und Emirates teilen Codes

Die Fluggesellschaften aus Italien und Dubai haben bei der Iata-Jahreshauptversammlung ein Codeshare-Abkommen zur Erweiterung ihrer bestehenden Interline-Partnerschaft abgeschlossen und unterzeichnet. Die Vereinbarung ermöglicht es Reisenden von ITA Airways und Emirates, mit einem einzigen Ticket zu ihren Zielen zu fliegen, am Abflughafen einzuchecken und ihr Gepäck am Zielort abzuholen.

Emirates-Kunden können dadurch von Rom-Fiumicino aus zu neun ITA-Inlandszielen in Italien reisen, darunter Turin, Florenz, Genua, Neapel, Brindisi, Bari, Catania, Palermo und Triest. Darüber hinaus können sie auch die europäischen Städte Tirana und Sofia erreichen. Kunden von ITA Airways können über die ITA-Flüge ab Rom in Dubai auf das Emirates-Streckennetz zugreifen.