Letzte Aktualisierung: um 16:30 Uhr

IAG beendet Übernahme von Air Europa mit Zahlung von 75 Millionen

Der Luftfahrtkonzern und die Globalia-Gruppe geben bekannt, dass sie die am 4. November 2019 unterzeichnete und am 20. Januar 2021 geänderte Vereinbarung gekündigt haben, in deren Rahmen die IAG-Tochter Iberia dem Erwerb des gesamten ausgegebenen Aktienkapitals von Air Europa zugestimmt hatte. IAG hat sich außerdem mit Air-Europa-Mutter Globalia darauf verständigt, bis Ende Januar 2022 alternative Strukturen zu prüfen, die für beide Unternehmen von Interesse sein könnten. Zusätzlich zu der bereits vereinbarten Ablösesumme von 40 Millionen Euro wird IAG 35 Millionen Euro an Globalia zahlen.