Letzte Aktualisierung: um 17:21 Uhr

Hi Sky plant nach Start der New-York-Strecke auch Flüge nach Kanada

Die kanadische Verkehrsbehörde hat den Antrag der rumänischen Fluggesellschaft für den Betrieb von Linien- und Charterflügen von und nach Kanada genehmigt. Zuvor hatte sie schon diese Genehmigung schon von den Vereinigten Staaten erhalten. Hi Sky erklärte gegenüber dem Portal Boardingpass, man plane, regelmäßige Flüge nach Kanada aufzunehmen. Am 7. Juni nimmt sie ihre erste Langstreckenverbindung auf, die von Bukarest nach New York-JFK führt. EIngesetzt wird ein Airbus A330-200. Die Strecke lag zuletzt 20 Jahre brach.