Letzte Aktualisierung: um 19:51 Uhr

Helvetic Airways nimmt erste von vier Embraer E195 in Empfang

Die Schweizer Wet-Lease-Spezialistin und Regionalairline erweitert ihre Flotte um vier Embraer E195. Die erste Maschine trägt die Registrierung HB-JVJ und wurde am Freitag (5. Juli) in Zürich in Empfang genommen. Die drei weiteren Exemplare (HB-JVA, HB-JVW und HB-JVZ) würden in den kommenden Wochen zur Flotte stoßen, so Helvetic Airways. Mit den vier E195 wird die Helvetic-Flotte auf insgesamt 22 Jets vergrößert: acht E190-E2, vier E195-E2, sowie sechs E190 und vier E195.

Die Kabinen der vier Embraer E195 mit Jahrgang 2011 wurden rundum modernisiert und verfügen über jeweils 122 fabrikneue Sitze mit USB-Anschluss sowie einen Teppich im typischen Helvetic-Rot. «Die vier Embraer-Maschinen sind mit einer neuen und modernen Einrichtung konfiguriert worden und werden sowohl unseren Fluggästen als auch unseren Crews viel Freude bereiten», ist Helvetic-Airways-CEO Tobias Pogorevc überzeugt.