Letzte Aktualisierung: um 13:56 Uhr
Partner von  

Gewinn von Emirates sinkt um 28 Prozent

Die Emirates Group gab am Sonntag (10. Mai) ihre Resultate und das 32. Jahr in Folge einen Gewinn bekannt. Sie verzeichnete für das am 31. März 2020 zu Ende gegangene Geschäftsjahr 2019/20 einen Gewinn von 1,7 Milliarden Dirham (420 Millionen Euro), was einem Rückgang von 28 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Umsatz erreichte 104,0 Milliarden Dirham (25,8 Milliarden Euro), ein Rückgang von 5 Prozent. Das Minus bei Ergebnis und Umsatz ist auf den reduzierten Betrieb während der Schließung der DXB-Start- und Landebahn im ersten Quartal und die Auswirkungen der Flug- und Reisebeschränkungen aufgrund der Covid-19-Pandemie im vierten Quartal zurückzuführen.

Die Liquidität belief sich Ende März auf 25,6 Milliarden Dirham (6,4 Milliarden Euro), ein Anstieg um 1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das ist hauptsächlich auf eine starke Geschäftsentwicklung bis Februar 2020 und niedrigere Treibstoffkosten im Vergleich zum Vorjahr zurückzuführen.