Letzte Aktualisierung: 9:08 Uhr

Flybe ernennt Christine Ourmieres-Widener zur Chefin

Nach dem Abgang von Chef Saad Hammad im Oktober hat Flybe eine neue Führungsspitze. Europas größte regionale Fluggesellschaft wird künftig von Christine Ourmieres-Widener geführt, die am 16. Januar 2017 diese Position antreten wird. Ourmieres-Widener blickt auf eine langjährige Erfahrung in der Luftfahrt- und Tourismusbranche zurück. Ihre Karriere begann in der Wartungsabteilung von Air France, später arbeitete sie als Direktorin der Abteilung Sales und Marketing für Amadeus France. Ihr weiterer Werdegang führte sie zunächst als Vizepräsidentin International Sales, dann als General Manager Großbritannien und Irland und schließlich als Vizepräsidentin zu Air France-KLM in New York. Zwischen 2010 und 2015 war sie Chefin von City Jet, bevor sie zuletzt als Chief Global Sales Officer für American Express Global Business Travel tätig war. Christine Ourmieres-Widener verfügt über einen Masterabschluss in Luftfahrt an der École Nationale Supérieure de Mécanique et d’Aérotechnique (ENSMA) sowie einen MBA an der ESSEC Business School.  Der zwischenzeitlich als Executive Chairman eingesetzte Simon Laffin wird mit Eintritt von Christine Ourmieres-Widener wieder seine bisherige Position im Unternehmen einnehmen.