Letzte Aktualisierung: um 16:16 Uhr

Flybair startet mit Pop-up-Flügen

Die virtuelle Airline des Flughafens Bern musste aufgrund der Corona-Krise auf ein eigenes Flugprogramm in diesem Jahr verzichten. Die hohe Nachfrage nach den angebotenen Flugreisen im Sommer habe aber gezeigt, dass weiterhin ein großes Bedürfnis für Flugreisen ab Bern bestehe, teilt sie mit. Darum führt Flybair nun Pop-Up-Flüge ein. Sie werden jeweils rund zwei Monate im Voraus publiziert. Sobald genügend Buchungen vorliegen, wird spätestens 20 Tage vor Abflug die definitive Durchführung kommuniziert. Das erste Ziel ist Gran Canaria, das zweite Marrakesch. Durchgeführt werden die Flüge von Helvetic Airways mit Embraer E195-E2.