Letzte Aktualisierung: um 20:17 Uhr

Touristik News

Flugverbindung zwischen den Cook-Inseln und Französisch-Polynesien

Der erste kommerzielle Flug von Rarotonga (RAR) nach Pape’ete (PPT) wurde am Samstag, den 13. August 2022, durchgeführt – ein bedeutendes Ereignis, das die offizielle kommerzielle Flugverbindung zwischen den beiden Ländern eröffnet. Dieses bahnbrechende Ereignis ist das Ergebnis einer Reihe von hochrangigen, zwischenstaatlichen Beziehungen und Partnerschaften mit dem Privatsektor: Air Rarotonga, Air Tahiti Nui und Air Tahiti.

Zu Beginn dieses Jahres reiste Premierminister Mark Brown in Begleitung einer Delegation des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten und Einwanderung (MFAI) in doppelter Mission nach Französisch-Polynesien, um bilaterale Gespräche mit S.E. Präsident Edouard Fritch und seinen Ministern über die Wiederaufnahme einer Flugverbindung zwischen den Cook-Inseln und Französisch-Polynesien aufzunehmen. Die beiden Regierungen stimmten der Initiative von Air Rarotonga zu, die Flugverbindungen zwischen den beiden Ländern im Linienverkehr zu betreiben. In den Jahren vor der COVID-Pandemie wurde die Strecke zwischen 2007 und 2020 von Air Tahiti geflogen.

Die Flüge werden nach dem Eröffnungsflug am 13.08. jeden Samstag durchgeführt und ab dem 14. September auf zwei Flüge pro Woche angehoben, wobei der Mittwoch der zweite Flugtag der Woche werden wid. Ein Luftverkehrsabkommen zwischen Air Rarotonga und Air Tahiti Nui wird derzeit vorbereitet und ausgearbeitet. Es wird die Durchführung des Flugbetriebs formalisieren und einen Rahmen für die Unterstützung von Flugverbindungen schaffen. Die beiden Fluggesellschaften unterzeichneten im Juni 2022 eine Absichtserklärung, die den Weg für den Eröffnungsflug in diesem Monat, und das zwischen den beiden Fluggesellschaften zu vereinbarende Luftverkehrsabkommen, ebnete.