Letzte Aktualisierung: um 18:31 Uhr

Flughafen Paderborn will Passagierzahl 2022 fast verdoppeln

In einem schwierigen Umfeld durch die Corona-Pandemie hat der Flughafen Paderborn/Lippstadt 2021 zugelegt. So verzeichnete der Airport bei den Flugbewegungen einen Zuwachs um 24,9 Prozent, bei den Reisenden sogar eine Zunahme von 39,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Insgesamt zählte der Flughafen im abgelaufenen Jahr 32.836 Flugbewegungen (2020: 26.291) und 129.292 Passagierinnen und Passagiere (2020: 92.577). Damit hat der Airport ein zentrales Ziel, nämlich die 100.000er-Marke bei den Fluggästen zu knacken, klar erreicht.

Im Bereich der individuellen Geschäftsreisen konnte der Flughafen mit 2155 Flugbewegungen das Vorjahr (1580) deutlich hinter sich lassen und bereits das Niveau der Vor-Corona-Zeit (2019: 2158) erreichen. Im touristischen Verkehr gab es Aufwind mit bereits vorhandenen Zielen: Das Passagieraufkommen stieg auf 110.864 Fluggäste (2020: 64.587).

Für 2022 streben die Verantwortlichen in Paderborn/Lippstadt 35.000 Flugbewegungen und mehr als 250.000 Reisende an. Im Linienverkehr wird die Lufthansa-Verbindung nach München Ende März zurückkehren. In der Touristik soll vor allem auch die Rückkehr von Tui mit einem eigenen Flugzeug das Geschäft beflügeln.