Letzte Aktualisierung: um 20:11 Uhr
Partner von  

Flughafen München zeigt Airbus-Ausstellung

Am 29. Mai 1969 unterzeichneten der deutsche Wirtschaftsminister Karl Schiller und der französische Verkehrsminister Jean Chamant einen Vertrag über die
gemeinsame Entwicklung eines Verkehrsflugzeugs. Das war der Ausgangspunkt für den Airbus A300 und zahlreiche zahlreiche weitere Modelle, die in europäischer Koproduktion entstanden.

Unter dem Titel «Up and away – 50 Jahre Airbus» präsentiert der Münchner Flughafen jetzt eine Ausstellung mit Bildern der verschiedenen Flugzeugtypen aus der Airbus-Familie. Sämtliche Fotos wurden vom Luftfahrtfotografen Dietmar Plath aufgenommen. Die 20 Momentaufnahmen, die in 19 Ländern auf fünf Kontinenten entstanden sind, säumen ab sofort den Fußweg vom Besucherpark zum gleichnamigen S-Bahn-Haltepunkt.