Letzte Aktualisierung: um 14:07 Uhr
Partner von  

Flughafen BER verschiebt Brandschutz- und Räumungsübung

Aufgrund der Hygiene- und Versammlungsvorschriften im Zusammenhang mit der weltweiten Corona-Pandemie wird eine Brandschutz- und Räumungsübung, die am 29. April im Terminal T1 und im Bahnhof des BER stattfinden sollte, auf den Sommer dieses Jahres verschoben. Darauf haben sich die FBB und alle beteiligten Partner vom Eisenbahn-Bundesamt, der DB und dem Bauordnungsamt geeinigt. Die Verschiebung auf den Sommer hat keine Auswirkungen auf die Nutzungsfreigabe des Terminals T1. Die Flughafengesellschaft hat die freiwilligen Tester per E-Mail informiert.