Letzte Aktualisierung: um 8:24 Uhr

Emirates stockt im Sommer Richtung Europa, Australien und Afrika auf

Die Golfairline plant für den Sommerflugplan, der am 26. März beginnt, eine weitere Erhöhung der Sitzplatzkapazität. In den vergangenen Monaten hat sie die Flüge in fünf Städte wieder aufgenommen, ein Ziel (Tel Aviv) neu angesteuert, die Frequenz auf bestehenden Strecken um 251 wöchentliche Flüge aufgestockt. In den kommenden Monaten wird Emirates etablierte Routen nach Europa, Australien und Afrika mit mehr Flügen bedienen.

Zukünftige Streckenerweiterungen nach Region:

Europa
Amsterdam: von 14 auf 19 wöchentliche Flüge ab 2. April.
Athen: Aufnahme eines täglichen saisonalen Dienstes, um die Sommernachfrage zwischen dem 1. Juni und dem 30. September zu bedienen.
Bologna: von 5 Flügen pro Woche auf eine tägliche Verbindung ab dem 1. Mai.
Budapest: Umstellung von 5 Flügen pro Woche auf eine tägliche Verbindung ab dem 1. Juni.
London: Aufnahme einer zweiten täglichen Verbindung nach London Stansted am 1. Mai. Damit erhöht sich die Zahl der Emirates-Flüge nach London auf 11 tägliche Flüge – darunter 6 Mal täglich nach London Heathrow und 3 Mal täglich nach Gatwick.
Venedig: von 5 auf 6 Flüge pro Woche ab 26. März, Erhöhung auf eine tägliche Verbindung ab 1. Juni.

Afrika
Kairo: von 25 auf 28 wöchentliche Flüge bis 29. Oktober.
Dar es Salaam: von 5 Flügen pro Woche auf tägliche Flüge ab 1. Mai.
Entebbe: von 6 Flügen pro Woche auf tägliche Flüge ab dem 1. Juli.

Australien und Neuseeland
Die Nonstop-Australienflüge von Emirates nach Sydney werden ab dem 01. Mai, nach Melbourne ab dem 26. März und nach Brisbane ab dem 01. Juni wieder auf das Niveau vor der Pandemie zurückkehren.
Brisbane: Mit einer zusätzlichen täglichen Verbindung ab dem 01. Juni wird Emirates 14 Flüge pro Woche nach Brisbane anbieten.
Christchurch: Wiederaufnahme der täglichen Verbindung von Dubai über Sydney ab 26. März.
Melbourne: Aufnahme einer 3. täglichen Verbindung nach Melbourne ab 26. März über Singapur. Dies erhöht die Kapazität nach Melbourne und stellt die Verbindung zwischen Singapur und Melbourne wieder her. Die anderen 2 täglichen Flüge von Melbourne fliegen nonstop nach Dubai.
Sydney: Aufnahme einer dritten. täglichen Nonstop-Verbindung ab 01. Mai.

Ostasien
Bangkok: Aufnahme eines 5. täglichen Fluges ab 01. August.
Peking: Aufnahme eines täglichen Nonstop-Dienstes mit einer Boeing 777-300ER ab 15. März und Umstellung auf eine A380 ab 01. Mai. Ein zweiter täglicher Flug wird ab dem 01. September mit einer A380 aufgenommen.
Hongkong: Aufnahme eines täglichen Nonstop-Fluges ab dem 29. März. Damit erhöht sich das Flugangebot von Emirates auf 14 wöchentliche Flüge, einschließlich der bestehenden täglichen Verbindung Dubai-Bangkok-Hongkong.
Kuala Lumpur: Aufnahme einer dritten täglichen Verbindung ab dem 01. Juni.
Tokio: Wiederaufnahme der Flüge nach Tokio Haneda mit täglichen Flügen am 02. April. Damit erhöht sich die Zahl der Emirates-Flüge nach Japan auf 21 tägliche Flüge, darunter eine tägliche A380-Verbindung nach Tokio-Narita und eine tägliche Boeing 777-Verbindung nach Osaka.