Letzte Aktualisierung: um 16:32 Uhr

Thailand auf Zukunftskurs

Eine Reise durch Modernisierung und paradiesische Schönheit

Von Flughäfen und Bahnhöfen über Fluggesellschaften bis hin zu Öko-Initiativen: Thailand ist auf einem beeindruckenden Modernisierungskurs und zeigt dabei auch sein Engagement für den Umweltschutz.

Wenn Bangkok, das pulsierende Herz Thailands, etwas signalisiert, dann die dynamische Verbindung zwischen moderner Infrastruktur und bewahrter kultureller Schönheit. Ein fließender Übergang von der Vergangenheit zur Gegenwart zeigt sich am Suvarnabhumi Airport, wo am 28. September das hochmoderne Satellitenterminal SAT-1 eröffnet wird. Mit Features wie 28 Gates, von denen 8 den majestätischen A380 aufnehmen können, und einem Automated People Mover von Siemens, der in nur 3 Minuten beeindruckende 6.000 Passagiere befördert, ist es das neueste Highlight der Stadt.

Parallel dazu setzt das Eisenbahnnetz neue Maßstäbe. Der neu errichtete Aphiwat Central Terminal Station in Bangkok ist nicht nur der größte Bahnhof in einem ASEAN-Land, sondern stellt auch eine Verbindung zu zukünftigen Hochgeschwindigkeitszügen aus dem Thai-Chinese High-speed Rail Project her.

Naturschutz in Thailand

Doch während die Städte wachsen und sich entwickeln, hat Thailand nicht seine Essenz verloren. Das Land, berühmt für seine endlosen, sonnengeküssten Strände, sein sinnlich aromatisches Essen und luxuriöse Hotels, die jedem Besucher ein königliches Gefühl vermitteln, bleibt ein Top-Reiseziel. Ein Beispiel ist der Vana Nava Water Jungle in Hua Hin, der kürzlich zum besten Wasserpark in Thailand gekürt wurde. Übernachtungsgäste des Holiday Inn Vana Nava genießen sogar freien Eintritt.

Aber auch der Naturschutz spielt in Thailands Vision eine Rolle. Das Wiederaufforstungsprojekt auf Phuket und die Müllsammelinitiative im Chao Phraya Fluss spiegeln das Engagement des Landes wider. In Anerkennung dieser Bemühungen hat die UNESCO Thailand für seine bemerkenswerte Arbeit im Mangrovenschutz gelobt.

Die pulsierende Hauptstadt

Für diejenigen, die das moderne und historische Bangkok erkunden möchten, bietet der ehemalige Hauptbahnhof Hua Lamphong, der in ein Multifunktionszentrum umgewandelt wird, eine nostalgische Reise in die Vergangenheit.

Der Ausbau von Bangkoks Verkehrssystem mit neuen Zugstrecken und Terminals zeigt, wie die Stadt plant, zukünftige Generationen willkommen zu heißen.

Es ist eine faszinierende Zeit für Thailand, das Land der tausend Tempel, traumhaften Strände und der unvergesslichen Gaumenfreuden. Es lädt Sie ein, nicht nur seine neuen Entwicklungen, sondern auch sein unveränderliches Erbe zu erkunden.

Bei einer Veranstaltung vom Thailändischen Fremdenverkehrsamt und Gretz Communications in Zürich wurden aktuelle Informationen über die Modernisierung Thailands vorgestellt. Vertreter verschiedener Hotelanlagen waren ebenfalls vor Ort, um ihre Angebote einem interessierten Publikum zu präsentieren. Hier sind einige der Highlights:

Außerdem war Thai Airways International vor Ort, um über ihre neuesten Flugangebote und -dienste zu informieren.