Letzte Aktualisierung: um 16:01 Uhr

Ein klimaneutraler Aufenthalt im Bucuti & Tara Beach Resort

Mit seinem romantischen Boutique Hotel auf Aruba beweist der gebürtige Österreicher Ewald Biemans, dass Luxus und Klimaschutz auch Hand in Hand miteinander gehen können.

Die Maßnahmen, die der Hotelier zum Schutz des Klimas und der Umwelt ergriffen hat, sind einmalig und wurden deshalb auf dem UN-Klimagipfel 2020 mit dem Global Climate Action Award ausgezeichnet.

Ein luxuriöser Urlaub ganz ohne schlechtes Gewissen

Im Bucuti & Tara Beach Resort auf Aruba können die Gäste einen luxuriösen Urlaub verbringen und das ganz ohne schlechtes Gewissen dem Klima und der Umwelt gegenüber. Das romantische Adults-Only Hotel, das sich direkt am Eagle Beach befindet, legt größten Wert auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz und ermöglicht Urlaubern durch die Implementierung verschiedener Maßnahmen einen klimaneutralen Aufenthalt. Dazu zählt beispielsweise, dass das Gebäude über eine moderne Solaranlage verfügt, die Cardiogeräte im Fitnessstudio Strom erzeugen und die Klimaanlagen mit Bewegungsmeldern ausgestattet sind, so dass die Temperatur nicht so weit heruntergekühlt wird, wenn sich kein Gast in seinem Zimmer befindet. Zudem gibt es ein spezielles, wassersparendes Wäschereisystem und Abwasser wird nach einer Wideraufbereitung zur Bewässerung der Pflanzen genutzt. Außerdem werden viele regionale Speisen angeboten, um zum einen die Importe und damit verbundenen Transport-Emissionen zu senken, aber auch weil die Nachfrage der umweltbewussten Gäste nach einer regionalen, authentischen Küche stetig wächst.

Der Visionär und Hotelier Ewald Biemans spricht auf dem nächsten UN-Klimagipfel

Nachdem das Bucuti & Tara Beach Resort im vergangenen Jahr von der UN zum wohl nachhaltigsten Resort der Welt gekürt wurde, ist der Hotelier Ewald Biemans nun bei der der nächsten Klimakonferenz, die vom 31. Oktober bis 12. November dieses Jahres in Glasgow in Schottland stattfindet, als Redner geladen. Dort wird er die Maßnahmen präsentieren, die er in seinem Resort zum Schutze des Klimas getroffen hat und von denen sich nahezu alle auch in anderen Hotels weltweit umsetzen lassen würden. Ewald Biemans will als Vorbild vorangehen und Inspiration für andere Hoteliers sein: „Es wird mir eine Ehre sein auf der 26. UN-Klimakonferenz unsere Nachhaltigkeitslösungen mit anderen zu teilen, damit wir alle eine gesündere, sichere und widerstandsfähige Zukunft haben.“

Der weltweit erste Carbon Offset Concierge unterstützt die Gäste des Resorts mit einer klimafreundlichen An- und Abreise

Dass ein Aufenthalt im Bucuti & Tara Beach Resort klimaneutral ist, ist längst klar. Durch die zusätzliche Einführung des designierten Carbon Offset Concierge, sollen die Gäste des Boutique Hotels nun auch bei einer möglichst klimafreundlichen An- und Abreise unterstützt werden. Der besondere Service, der kostenfrei in Anspruch genommen werden kann, ist bisher weltweit einmalig. Mit dessen Hilfe können sowohl die An- und Abreise zum Flieger sowie der Flug nach Aruba kompensiert werden. Die Kompensationszahlungen fließen in zertifizierte Programme, die den Ausbau erneuerbarer Energien durch Wind- und Solarparks unterstützen, an der Wiederaufforstung arbeiten oder sich für den Schutz von Wasserwegen einsetzen. So ist eine umwelt- und klimafreundliche Reise möglich, bei der die Gäste nicht nur einen unvergesslichen Urlaub genießen können, sondern auch im Sinne der nachfolgenden Generationen handeln.