Letzte Aktualisierung: um 22:32 Uhr

DFS legt UKW-Drehfunkfeuer still – das ermöglicht Ausbau der Windkraft

Die DFS Deutsche Flugsicherung stellt bis zum Jahr 2030 alle An- und Abflugverfahren an den mehr als 60 deutschen Flughäfen auf satellitengestützte Flächennavigation um. Sie konnte in den vergangenen Jahren bereits 15 bodengestützte UKW-Drehfunkfeuer (Englisch: VHF Omnidirectional Range – VOR) außer Betrieb nehmen, 13 weitere sollen bis 2030 folgen. Für die Modernisierung verbleibender Navigationsanlagen stellt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie eine Fördersumme von 14 Millionen Euro bereit. In Folge können mehr Windkraftanlagen in Schutzbereichen genehmigt werden.


>