Letzte Aktualisierung: um 23:18 Uhr
Partner von  

Condor und Thomas Cook Airlines arbeiten enger zusammen

Die Airlines im Thomas Cook Konzern bündeln die Verantwortlichkeiten für übergreifende Themen wie Marketing, Preisgestaltung, Airline Partnerschaften aller Airlines und Märkte der Thomas Cook Group Airlines. Gleichzeitig werden in den Heimatmärkten von Condor und den Thomas Cook Airlines die Verkaufs- und Vertriebsaktivitäten zusammengefasst. So können als einheitliche kommerzielle Organisation wertvolle Synergien genutzt werden. Paul Schwaiger übernimmt als Commercial Director, Sales Condor & Marketing zusätzlich die Verantwortung über den Veranstalterverkauf der Condor-Fernstrecke, den Vertrieb im deutschen Markt sowie das Marketing der Thomas Cook Group Airlines. Schwaiger startete bei Condor vor einem Jahr als Commercial Director Short & Medium Haul. Vor seiner Zeit bei Condor war er im Lufthansa Konzern unter anderem in den Bereichen Verkauf, Vertrieb Marketing, Produktmanagement und der Planung tätig.

Jens Boyd übernimmt als Commercial Director, Revenue Management & Distribution die gruppenweite Verantwortung für die Preisgestaltung und Sitzplatzzuteilung sowie für das Reservierungs- und Distributionssystem und die Kooperationen mit anderen Fluggesellschaften. Boyd ist bereits seit mehr als zehn Jahren für die Thomas Cook Group Airlines tätig. Zu Beginn seiner Tätigkeit hat er bei Condor vor allem das Einzelplatzgeschäft vorangetrieben. Seit 2013 hat er das Fernstreckengeschäft in Deutschland und England verantwortet. Vor seinem Wechsel zu Condor war Boyd als Berater bei McKinsey beschäftigt. Schwaiger und Boyd berichten weiterhin an Ralf Teckentrup, Chief Commercial Officer Thomas Cook Group Airlines und Vorsitzender der Condor Geschäftsführung. In ihren neuen Rollen werden beide von erfahrenen Teams unterstützt.