Letzte Aktualisierung: um 14:11 Uhr
Partner von  

China Southern neuster A350-Betreiber

China Southern Airlines hat den ersten von 20 bestellten Airbus A350-900 übernommen und wird damit zum jüngsten Betreiber des Langstreckenjets. Die Airline mit Sitz in Guangzhou hat für ihre A350-900 eine Dreiklassenkabine mit 314 Plätzen gewählt: 28 Business-, 24 Premium-Economy-und 262 Economy-Sitze. Die Airline wird das neue Flugzeug zunächst auf ihren Inlandsstrecken von Guangzhou nach Shanghai und Peking einsetzen. Später soll es auch internationale Strecken bedienen.