Letzte Aktualisierung: um 23:09 Uhr
Partner von  

Chair fliegt im Winter auch ab Basel und Genf

Von Anfang November 2019 bis Ende April 2020 wird die kosovarische Hauptstadt Pristina neben den teils mehrmals täglichen Flügen ab Zürich von Chair Airlines neu auch nonstop ab Basel (täglich) und ab Genf (samstags) bedient. Alle Flüge sind zudem erstmals direkt bei der Schweizer Fluglinie buchbar. Ebenfalls neu im Einzelplatzverkauf erhältlich sind Flüge ab Zürich in die nordmazedonischen Metropolen Skopje (täglich) und Ohrid (sonntags). «Wir freuen uns, dass wir erstmals auch die Balkan-Flüge im Einzelplatzverkauf direkt anbieten und mit Basel und Genf zwei neue Airports ins Flughafenportfolio aufnehmen könne», erklärt Urs A. Pelizzoni, CCO und Verwaltungsrat von Chair Airlines. Für Sonnenhungrige konzentriert sich Chair Airlines im kommenden Winter auf die ägyptischen Destinationen Hurghada, Marsa Alam und Sharm el-Sheikh.