Letzte Aktualisierung: um 23:13 Uhr
Partner von  

Boeing und Safran bauen zusammen Hilfstriebwerke

Boeing und Safran gründen ein Joint Venture. Das Gemeinschaftsunternehmen mit dem Namen Initium Aerospace soll Hilfstriebwerke – im Englischen Auxiliary Power Units APU – entwickeln, bauen und warten. Der US-Flugzeugbauer und der französische Technologiekonzern sind zu je 50 Prozent an Initium Aerospace beteiligt.

«Dies ist ein spannender Meilenstein, da wir das Beste aus beiden Unternehmen zusammenbringen, um ein fortschrittliches APU zu entwerfen und zu bauen, das unseren Kunden einen höheren Lebenszyklus bietet», sagte Stan Deal, Chef von Boeing Global Services.