Letzte Aktualisierung: um 7:57 Uhr

Boeing kehrt in die Gewinnzone zurück

Es sind sind die ersten schwarzen Zahlen nach sechs Quartalen mit Verlusten: Der amerikanische Flugzeughersteller hat im zweiten Quartal 2021 unter dem Strich einen Gewinn von 567 Millionen Dollar oder umgerechnet 480 Millionen Euro gemacht. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres hatte noch ein Verlust von fast 2,4 Milliarden Dollar zu Buche gestanden.

Ohne die Zuwächse in den Bereichen Rüstung und Raumfahrt wäre Boeing allerdings nicht ins Plus gekommen. Die Passagierflugzeugsparte konnte ihr Minus zwar deutlich eindämmen, machte aber immer noch einen operativen Verlust von 472 Millionen Dollar.