Letzte Aktualisierung: um 18:51 Uhr

Binter tauft eine ATR 72 auf den Namen einer spanischen Polizeieinheit

Sie hat eine breite Aufgabenpallette. Die Guardia Civil übernimmt autobahnpolizeiliche Aufgaben, Drogenbekämpfung, Grenzschutz und Küstenwache, die Kontrolle von Waffenhandel, Terrorismusbekämpfung oder auch die Cyber- und Internetkriminalitätsbekämpfung. Die spanische Polizeieinheit mit mehr als 81.000 Angehörigen nimmt sowohl militärische als auch zivile Funktionen wahr. Jetzt wird die Guardia von Binter Canaraias geehrt.

Die Kanarenairline tauft die ATR 72 mit dem Kennzeichen EC-NJK auf den Namen Guardia Civil. Binter-Chef Rodolfo Núñez betonte, dass die Benennung eines Fliegers nach der Polizeieinheit sowohl für das Unternehmen als auch für seine Mitarbeitenden eine Hommage an die Arbeit ist, welche die Guardia Civil jeden Tag auf dem Archipel und in ganz Spanien leiste. «Wir sollten stolz darauf sein, eine Sicherheitskraft wie die Guardia Civil zu haben, die jeden Tag über das Wohlergehen aller Bürgerinnen und Bürger wacht und die dank des Vertrauens, der Vorbereitung und der Professionalität jedes einzelnen ihrer Mitglieder bei Bedarf auch in anderen Ländern humanitäre Arbeit und Zusammenarbeit leistet», betonte er.


Die ATR 72 bei der Taufe. Bild: Binter