Letzte Aktualisierung: um 2:38 Uhr

Bei American Airlines droht im Sommer ein Streik des Kabinenpersonals

Ein Streik der Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter von American Airlines könnte während einer der verkehrsreichsten Zeiten des Jahres bevorstehen. Die von der Regierung vermittelten Verhandlungen zwischen der Fluggesellschaft und der Gewerkschaft Association of Professional Flight Attendants AFPA haben am Donnerstag zu keiner Einigung geführt. Nach dem Bundesarbeitsrecht steht es der Gewerkschaft frei, schon in einem Monat die Arbeit niederzulegen. Damit würde ein Streik in die geschäftigste Sommer-Reisezeit fallen.

«Heute wurden die Vertragsgespräche zwischen der Association of Professional Flight Attendants und American Airlines ohne eine Einigung beendet, was 28.000 Flugbegleiter einen Schritt näher an einen Streik bringt», so die Gewerkschaft in einer Erklärung.

American Airlines möchte die Schlichtung fortsetzen. …Wir haben diese Woche gute Fortschritte in den Verhandlungen gemacht und den branchenführenden Vorschlag, den wir seit Monaten auf dem Tisch haben, noch weiter verbessert», sagte die Fluggesellschaft in einer Erklärung. «Wir freuen uns auf die Fortsetzung der Verhandlungen, damit unsere Flugbegleiter den Vertrag erhalten, den sie verdienen. Diese Einigung ist in greifbarer Nähe und wir freuen uns darauf, weitere Termine zu vereinbaren.»