Letzte Aktualisierung: um 18:08 Uhr
Partner von  

Austrian Airlines und Lufthansa Aviation Training bauen Trainingszentrum aus

Lufthansa Aviation Training Austria baut ihren Trainingsstandort in Wien im Bereich Pilot Training aus und schafft damit Platz für weitere moderne Trainingsgeräte für die Schulung von Piloten. Anlässlich des bevorstehenden Baubeginns luden Lufthansa Aviation Training Austria und Austrian Airlines zum Spatenstich ein. Zu den geladenen Gästen gehörten Elisabeth Landrichter, Leiterin der Abteilung Luftfahrt im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Austrian-Airlines-Chef Alexis von Hoensbroech sowie Julian Jäger, Vorstand des Flughafen Wien.

Mit einem Investitionspaket in Höhe eines zweistelligen Millionenbetrags ist für Lufthansa Aviation Training zu Beginn des Jahres der Startschuss für den Ausbau des Trainingsstandorts von Lufthansa Aviation Training Austria in Wien gefallen. Aktuell beherbergt das seit 2006 bestehende Simulatorzentrum vier Full Flight Simulatoren und zwei Flat Panel Trainer. Der Standort erfährt aufgrund der hohen Nachfrage nach Piloten großen Zulauf im Bereich Pilot Training: Das Cockpitpersonal von mehr als 20 Airlines trainiert regelmäßig in Wien.