Letzte Aktualisierung: um 14:11 Uhr
Partner von  

ATR sammelte 2018 insgesamt 52 Bestellungen ein

Der französisch-italienische Turboprop-Hersteller lieferte vergangenes Jahr 76 Flugzeuge aus, verbuchte 52 Festaufträge und stabilisierte den Jahresumsatz bei 1,8 Milliarden UDollar. Mit insgesamt 165 Aufträgen und 154 Auslieferungen zwischen 2017 und 2018 erreichte ATR eine Book-to-Bill-Ratio von über 1. Von den 52 Festaufträgen sind 20 für ATR 42-600er. In einem schwierigen Umfeld gelang es ATR, die Flugzeuge, die sie nicht an Iran Air liefern konnte, neu zu platzieren. Mit rund 62 Prozent der Turboprop-Aufträge des Jahres sind die modernen ATR -600er nach wie vor die bevorzugte Wahl der regionalen Fluggesellschaften. Die Ergebnisse des Jahres 2018 liefern der ATR einen soliden Rückstand von fast drei Produktionsjahren.