Letzte Aktualisierung: um 7:31 Uhr
Partner von  

American streicht Surfbrett-Gebühr

Wer ab dem 21. Mai mit American Airlines fliegt, zahlt keine extra Gebühren mehr für übergroße Sportgeräte oder Musik-Equipment. All dies wird als normales Gepäck eingecheckt, soweit es nicht die Höchstgrenzen der Fluggesellschaft für Gepäck überschreitet, was Größe und Gewicht angeht.

Wer bei einem Inlandsflug in den USA etwa ein Surfbrett mitnehmen will, zahlt dafür künftig 30 Dollar – die Standardgebühr für ein erstes Gepäckstück – statt bisher 150 Dollar, erklärt American Airlines. Wer Ski oder ein Snowboard transportiert, kann dazu ohne Aufpreis eine Equipment-Tasche einchecken. Gegenstände, die eine besondere Behandlung erfordern, wie etwa Tauchgeräte, werden weiterhin mit 150 Dollar berechnet.