Letzte Aktualisierung: um 18:01 Uhr
Partner von  

26 Tote: Antonov An-26 in der Ukraine abgestürzt

Ein militärisches Transportflugzeug ist am Freitagabend (25. September) in Chuhuiv in der Ostukraine abgestürzt. 26 Menschen wurden dabei getötet und eine weitere schwer verletzt, teilte das Innenministerium mit.  Bilder und Videos von der Unglücksstelle zeigen ein großes Feuer.

Gemäß unbestätigten Angaben der Nachrichtenagentur Interfax-Ukraine verwechselten die Piloten der militärischen Antonov An-26 eine Straße mit der Piste. Bei der Bruchlandung habe die Maschine beinahe das Dach eines Autos berührt, so ein Augenzeuge. An Bord befanden sich gemäß den Behörden 20 Soldaten in Ausbildung und sieben Besatzungsmitglieder. Offenbar sollte ursprünglich ein weiterer junger Mann ebenfalls mitfliegen, wurde aber kurz vorher zurückgerufen und blieb am Boden.

Trainingsflug von Kadetten

Das Unglück ereignete sich um 20:45 Uhr Ortszeit. Gemäß offiziellen Stellen waren die Kadetten der Luftwaffenuniversität von Kharkiv mit dem Flugzeug auf einem Trainingsflug als es zum Unglück kam. Die zwei schwer Verletzten sollen angeblich aus tiefer Höhe aus dem Flugzeug gesprungen sein, um sich zu retten.