Letzte Aktualisierung: um 21:59 Uhr
Partner von  

Nasa nimmt Überschall-Triebwerk in Empfang

Die amerikanische Luft- und Raumfahrtbehörde Nasa arbeitet am Überschallflugzeug X-59. Mit dem Versuchsträger will sie besonders das Problem des Überschallknalls in den Begriff zu bekommen. Jetzt sind an der Edwards Air Force Base in Kalifornien zwei Triebwerke für den Einstrahler angekommen – eines als Ersatz.

Das Triebwerk des Typs F414-GE-100 stammt von General Electric Aviation und wurde extra für die Nasa gebaut. Es ist knapp vier Meter lang und einen Durchmesser von etwas weniger als einem Meter. Das passende Flugzeug dazu baut Lockheed Martin für die Nasa.