Letzte Aktualisierung: um 0:04 Uhr
Partner von  

American fliegt von Tegel nach Philadelphia

Berlin bekommt im Juni 2019 eine neue Langstreckenroute. Anlässlich der Tourismusmesse ITB in Berlin stellte American Airlines am Donnerstag (7. März) die neue Nonstop-Verbindung von Berlin-Tegel nach Philadelphia vor.

Vom 8. Juni bis 29. September 2019 wird die Strecke viermal wöchentlich geflogen. Ab Berlin geht es dann jeweils dienstags, donnerstags, samstags und sonntags an die US-Ostküste. Start in Tegel ist 10:35 Uhr Ortszeit mit Landung um 13:40 Uhr in Philadelphia. Zurück heben die Flieger jeweils montags, mittwochs, freitags und samstags um 18:15 Uhr ab und landen in Tegel um 8:35 Uhr am nächsten Tag. Zum Einsatz kommt eine Boeing 767-300.

Als größtes Drehkreuz von American Airlines im Nordosten der USA haben Reisende ab Philadelphia zahlreiche Anschlussmöglichkeiten: Bis zu vier Stunden nach Ankunft aus Berlin bietet American Airlines Weiterflüge zu 60 Zielen in den USA und Kanada, darunter Miami, Los Angeles, Boston, Chicago, San Francisco, Orlando, Seattle und Atlanta.

Passagiere, die von Berlin nach Philadelphia fliegen, können einen von 28 Liegesitzen in der Business Class wählen. In der Hauptkabine gibt es 177 Sitzplätze.