Letzte Aktualisierung: 14:39 Uhr

Boeing 747-8 F

Qatar Airways bestellt zwei Fracht-Jumbos

Die Golfairline beglückt Boeing mit einem kleinen Auftrag für das kränkelnde Jumbo-Programm. Qatar Airways ordert zwei Frachtversionen der 747-8.

Qatar Airways

Frachtflieger von Qatar Airways: Die Flotte bekommt Zuwachs.

Die Verspätungen bei der Auslieferung des Airbus A350 gefallen Qatar Airways nicht. Deshalb strich die Golfairline vergangene Woche vier Exemplare des neuen Langstreckenjets aus ihrer Order. Zugleich platzierte sie aber eine Order beim Erzrivalen der Europäer.

Wie Vorstandsvorsitzender Akbar al-Baker gemäß Medienberichten bei einer Konferenz in Dublin erklärte, hat Qatar Airways zwei Boeing 747-8 F bestellt. Die Frachter gehen an die Frachtdivision Qatar Airways Cargo. Das Unternehmen besitzt derzeit eine Flotte von 21 reinen Frachtern: 12 Boeing 777, 8 Airbus A330 und eine Boeing 747.

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.