Letzte Aktualisierung: 15:09 Uhr

Expansion

London Luton wird erste Wizz-Air-Basis in Westeuropa

Wizz Air wird einen Airbus A320 in London Luton stationieren. Damit eröffnet der Billigflieger seine erste Basis in Westeuropa.

Wizz Air

Wizz Air in London Luton: Jetzt will der Billigflieger hier einen Airbus stationieren.

Erst am Dienstag hatte Wizz Air bekannt gegeben, bald von Frankfurt nach Sofia und Budapest zu fliegen. Jetzt kündigt der Billigflieger bereits einen weiteren Expansionsschritt an: Ab dem 18. Juni wird London Luton zum 28. Wizz-Air-Standort – und damit zur ersten Basis in Westeuropa, wie das Unternehmen betont.

In Luton, wo die Airline seit mehr als zwölf Jahren startet und landet, wird Wizz Air einen Airbus A320 stationieren und das Streckennetz um drei Ziele erweitern: Tel Aviv in Israel, Kutaisi in Georgien und Pristina im Kosovo. Im laufenden Jahr will die ungarische Fluggesellschaft so in Luton rund 6,3 Millionen Plätze anbieten und sich damit im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent steigern.

27 Standorte im Osten

Die bishiergen 27 Wizz-Air-Standorte sind: Danzig, Lublin, Posen, Kattowitz, Warschau und Breslau in Polen, Budapest und Debrecen in Ungarn, Sofia und Varna in Bulgarien, Chișinău in Moldau, Bukarest, Cluj-Napoca, Târgu Mureș, Iași, Hermannstadt, Craiova und Timișoara in Rumänien, Kiew in der Ukraine, Prag in der Tschechischen Republik, Belgrad in Serbien, Vilnius in Litauen, Skopje in Mazedonien, Riga in Lettland, Tuzla in Bosnien und Herzegowina, Kutaisi in Georgien und Košice in der Slowakei.

 

 



Kommentar-Regeln: Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.