Letzte Aktualisierung: 18:39 Uhr

Saudia Cargo

Jumbo-Jet kommt in Maastricht von Piste ab

Eine Boeing 747 von Saudia Airlines geriet beim Start am Maastricht Aachen Airport über den Pistenrand. Der Flughafen musste gesperrt werden.

Saudia Cargo

Die verunglückte Boeing 747-400 F: Der Flughafen war wegen des Zwischenfalls blockiert.

Die Boeing 747-400 F war am Samstagabend um 23:30 Uhr bereit zum Start. Rund fünf Stunden später hätte Flug SV916 von Saudia Cargo in Jeddah landen sollen. Doch es kam anders. Die Maschine beschleunigte auf Piste 21 des Maastricht Aachen Airport als kurze Zeit später die Piloten den Start abbrachen.

Saudia Cargo meldete, es habe ein Problem mit einem Triebwerk gegeben. Nach dem Abbremsen rollte der Jumbo-Jet noch weiter, geriet aber rechts über den Pistenrand hinaus. Er blieb danach mit allen Rädern im Gras stecken.

Saudia least den Jumbo-Jet

Die betroffene Maschine trägt das Kennzeichen TC-ACR und gehört der türkischen My Cargo Airlines. Die 15-jährige Boeing 747 wird von Saudia Cargo geleast. Weder Besatzung noch Ladung sei beim Unglück etwas passiert, berichtet Saudia Cargo.

Eine Boeing 747 von My Cargo Airlines war vergangenen März in Kirgistan abgestürzt. Damals war die Maschine für Turkish Airlines unterwegs.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.

Nichts mehr verpassen!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie täglich die aktuellen News von aeroTELEGRAPH in Ihr Postfach.