Letzte Aktualisierung: 17:11 Uhr

Neue Airline

Billig-Langstreckentochter von IAG heißt Level

Europa hat eine neue Fluggesellschaft - und British Airways und Iberia haben eine neue Schwester. Die Airlinegruppe IAG startet im Juni mit Billig-Langstreckenflügen.

Wilie Walsh hat nicht lange gefackelt. Nur wenige Monate sind vergangen, seit der Chef der Airlinegruppe ankündigte, dass IAG ab Barcelona eine neue Billig-Langstreckenairline starten wird. Und schon hat er sie vorgestellt. Am Freitagmorgen (17. März) war klar: Die neue Fluggesellschaft der British-Airways- und Iberia-Mutter IAG heißt Level. Das Design ist schlicht, die Farben Grün und Blau dominieren. Am 1. Juni sollen die ersten Flüge abheben.

«Level wird es Kunden aus dem großen Netz von Vueling ermöglichen, via Barcelona Langstrecke zu fliegen», so Walsh bei der Präsentation in der katalanischen Metropole. Die ersten Destinationen werden Los Angeles, Oakland San Francisco, Buenos Aires und Punta Cana sei. Die Ticketpreise in der Economy Class starten bei 99 Euro.

Es soll nicht bei Barcelona bleiben

Mit dem englischen Namen Level ist auch klar: IAG will die Lowcost-Airline nicht auf Spanien beschränken. Das bestätigt auch Walsh. «Das ist erst der Anfang», so der Manager. «Wir freuen uns über die tollen Möglichkeiten der Expansion und planen, Level auch an andere europäische Destinationen zu bringen.»

Level startet mit zwei Airbus A330-200, in denen es 293 Economy- und 21 Premium-Economy-Plätze gibt. In der Premiumklasse sind Aufgabegepäck, Sitzreservierung, Essen und «die neuesten Filme» inbegriffen, teilt IAG mit. In der Economy müssen sich die Kunden Gepäck und Essen je nach Bedarf hinzukaufen. Zugang zu einem Unterhaltungsprogramm haben alle, ebenso wie die Möglichkeit, Internetzugang zu kaufen. Die Preise dafür starten bei 8,99 Euro.

Fünf Hauptmarken bei IAG

Auch Level-Passagiere werden die Möglichkeit haben, Avios zu sammeln, die Vielfliegerwährung der IAG-Airlines. Mit der neuen Tochter sind unter dem Dach der International Consolidated Airlines Group nun fünf Hauptmarken vereint. Neben Level sind das British Airways, Iberia, Vueling und Aer Lingus.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.