Jugendfreie Pop-Up-Videos

Auch Delta macht mit beim Trend der lustigen Sicherheitsvideos – und nimmt sich dabei ein Beispiel an einer populären Musikshow.

Youtube

Delta-Sicherheitsvideo: 80 Statisten wirkten mit.

Wussten Sie, in welcher Tonlage die meisten Toilettenspülungen der Welt plätschern? Oder in welchem Jahr die erste Sauerstoffbar eröffnet hat? Wenn Sie bei Deltas neuem Sicherheitsvideo aufpassen, dann können Sie all das lernen. Die US-Fluggesellschaft hat es im Stil der VH1-Musikshow «Pop Up Video» erstellt. In kleinen Sprechblasen erscheinen während des Sicherheitsbriefings Informationen, die oft nur im allerentferntesten Sinne etwas mit den Instruktionen zu tun haben. Vielleicht, weil sie die Passagiere zu sehr von den wichtigen Informationen ablenken würden, verbreitet Delta die Version mit den Pop Ups nur auf den Social-Media-Kanälen. Im Flieger erscheinen die Sprechblasen nicht. Die Original-Sendung allerdings unterscheidet sich dann doch etwas von Deltas Version. Bei ihr stehen in den Sprechblasen neben Informationen zu Musik-Video-Inhalten oft auch eher schmutzige Witze und sexuelle Anspielungen.

Sehen Sie selbst, wie Delta die Idee umsetzt:



Kommentar-Regeln: Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.