Spektakuläres Jumbo-Manöver

Filmreif ist dieses Schauspiel einer Boeing B747. Was genau den Piloten dazu bewog, ist nicht wirklich klar.

Youtube

Anflug des Jumbos: Ohne Fahrwerk.

Dem Publikum gefiel dieses Manöver eines Piloten der inzwischen untergegangenen bolivianischen Fluggesellschaft Aerosur an einer Flugshow definitiv. «Dieser Hurensohn!», rief einer der Anwesenden. Doch falls diese Maschine Passagiere an Bord hatte, werden diese sich wohl nicht unbedingt wohl gefühlt haben, als der Kapitän statt am Flughafen von Santa Cruz de la Sierra zu landen mit dem Riesenflieger über den Flughafen hinwegfegte und bald steil nach links abdrehte. Die Airline hatte offenbar damals 2008 ihre erste Boeing B747 erhalten und feierte das mit dem spektakulären Manöver.

Sehen Sie selbst:



Kommentar-Regeln: Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.