Letzte Aktualisierung: 17:29 Uhr

Gericht weist Insolvenz-Antrag gegen Niki ab

Diese Woche hatte ein österreichischer Reiseveranstalter am Landesgericht Korneuburg überraschend einen Antrag auf Konkurseröffnung wegen einer Forderung in einer laufenden Geschäftsverbindung mit Niki eingebracht. Am Freitag (22. September) hat das Amtsgericht Korneuburg den Insolvenzantrag erwartungsgemäß als unbegründet zurückgewiesen.