Letzte Aktualisierung: um 7:54 Uhr
Partner von  

TXL sagt Tschüss – exklusive Rundflüge zum Abschied

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es nun vier Sonderflüge am 7. November. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, nochmals vom Flughafen Berlin-Tegel abzuheben.

aeroTELEGRAPH

Flughafen Tegel: Bald schließt er für immer.

Der Flughafen Berlin Tegel stellt am 7. November 2020 um 23:59 Uhr nach 60 Betriebsjahren den Flugbetrieb ein. In den vergangenen Jahrzehnten wurde an diesem Ort Luftfahrtgeschichte geschrieben. Namhafte Airlines wie Pan Am, TWA und Lufthansa waren hier ebenso Gast wie Aeroflot, Delta oder British Airways.

Über viele Jahre hinweg war TXL, so der offizielle Iata-Code des Flughafens, auch die Basis von Air Berlin. Die Fluggesellschaft verband bis zu deren Ende im Oktober 2017 die deutsche Hauptstadt mit unzähligen Destinationen und ließ damit den Airport zum viertgrößten Flughafen Deutschlands anwachsen.

Airbus A320 mit Air-Berlin-Grundlackierung

Zusammen mit dem Partner Blackforest Aviation bietet aeroTELEGRAPH den Leserinnen und Lesern die einmalige Gelegenheit, nochmals vom Flughafen Berlin-Tegel abzuheben. Fliegen Sie in einem Airbus A320, der früher Air Berlin gehörte und der von den einst über 150 Flugzeugen als letztes noch die Basisbemalung trägt! Der Flug wird in Kooperation mit der deutschen Charterairline Sundair durchgeführt.

Anna Zvereva/Flickr/CC-BY-SA 2.0 (bearbeitet)

Welcome on board! Nehmen Sie Platz auf einem der 174 Ledersitze des Airbus A320 und lehnen sich zurück. Im Flug erhalten Sie nach Möglichkeit Informationen direkt aus dem Cockpit. Unsere Piloten werden Ihnen gerne Details zu Sehenswürdigkeiten sowie zum Flugzeug und Flugverlauf geben. Lassen Sie sich dabei von den charmanten Sundair Flugbegleiterinnen und Flugbegleitern verwöhnen, die Ihnen einen auf die Flugzeit abgestimmten Servicebag aushändigen wird.

Zwei Abflüge

Nach einer Flugdauer von rund 40 Minuten werden Sie ein letzten Mal auf dem Flughafen Berlin-Tegel landen und haben danach die Möglichkeit, nochmals das Flair Tegels zu spüren, um zum Beispiel einen Kaffee in der Otto-Liliental Bar zu genießen oder eine Bulette in der Essbahn zu bestellen. Jeder Passagier erhält von uns im Anschluss an den Rundflug eine Urkunde, die bescheinigt, dass Sie als einer der letzten Passagiere in Tegel waren.


Sundair

Den Rundflug bieten wir Ihnen zu drei unterschiedlichen Abflugzeiten an. Gerne können Sie bereits um 11:00 Uhr starten, zwei weitere Rundflüge haben wir für 13:00 Uhr  und 15:00 Uhr geplant. Und aufgrund der großen Nachfrage gibt es neu einen zusätzlichen Flug um 17:00 Uhr. Tickets für den Rundflug bieten wir Ihnen in vier unterschiedlichen Kategorien an.

Weitere Informationen zum exklusiven Abschiedsflug ab Tegel finden Sie hier – wo Sie auch gleich Ihren Platz buchen können.