Letzte Aktualisierung: um 5:10 Uhr
Partner von  

Testbetrieb beendet: Easyjet ist bereit für Start am BER

Die Billigairline hat am Donnerstag (15. Oktober) den Probebetrieb am neuen Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt erfolgreich im Zeitplan abgeschlossen. Nach 47 Probetagen und zirka 400 abgefertigten Testflügen an 60 Gates ist die Fluggesellschaft umfassend auf den Start vom neuen Flughafen vorbereitet. Seit der Probebetrieb im April gestartet ist, konnte Easyjet mit ihren Partnern und der Flughafengesellschaft Verfahren und Prozesse aufeinander abstimmen.

Dazu wurden für jeden Probebetriebstag unterschiedliche Szenarien simuliert, die Hälfte der Tage fand mit Komparsen statt. Geprobt wurden unter anderem die Passagier- und Gepäckabfertigung vom Check-In bis zum Boarding sowie die Prozesse zur Betankung, Enteisung und Flugzeugpositionierung. Mit dem Start des kommerziellen Flugbetriebs ab dem 1. November werden ausserdem Experten aus dem Easyjet-Netzwerk zwei Wochen lang zusätzlich vor Ort unterstützen, um einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen.