Letzte Aktualisierung: um 20:38 Uhr
Partner von  

Niki, Air Berlin und ÖBB arbeiten zusammen

Mit Rail & Fly Austria können jetzt Tarife von allen österreichischen Bahnhöfen zu den Destinationen im gesamten Streckennetz von Niki und Air Berlin durchgängig gebucht werden. Air Berlin und ihre österreichische Tochtergesellschaft Niki machen gemeinsam mit den ÖBB das Reisen noch einfacher und bequemer. In Kooperation mit den ÖBB werden unter dem Titel Rail & Fly Austria ab sofort Tarife direkt vom Heimatbahnhof bis zur Enddestination angeboten. In den Reservierungssystemen stehen Durchgangstarife in allen Klassen und Farefamilies zur Verfügung.

Von St. Pölten nach Paris oder von Linz nach Abu Dhabi. Mit NIKI und (ev.) Rail & Fly Austria rückt die Welt näher zusammen. Vor allem entlang der Weststrecke verkehrt die ÖBB im Halbstundentakt und fährt ohne Umsteigen bis zum Flughafen Wien durch. Reisende steigen an ihrem Heimatbahnhof in den Zug ein und kommen ohne Stress und ohne Stau am Flughafen Wien an. Der Check-in für die Bahnstrecke erfolgt entweder online oder in einem der Reisezentren der ÖBB (gegen Gebühr, u.a. Bregenz, Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Linz, Salzburg, St. Pölten, Wien). Der Check-in für den Flug erfolgt wie gewohnt am Flughafen Wien. Das Rail & Fly Austria Bahnticket gilt auf allen ÖBB Zügen der gebuchten Strecke (z.B. Salzburg Hbf – Flughafen Wien) und darüber hinaus ab jedem ÖBB Bahnhof der betreffenden Region. Somit ist es ab sofort möglich ein günstiges Niki-Angebot von Zell am See nach Marrakesch oder von Amstetten nach Mailand zu buchen und ganz relaxed die Reise zu starten.