Letzte Aktualisierung: um 8:24 Uhr
Partner von  

Niederlande klagen Russland wegen Absturz von Flug MH17 an

Die niederländische Regierung kündigte am Freitag (10. Juli) an, Russland vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte zu ziehen. Man werde Klage wegen des Absturzes von Malaysia Airlines Flug MH17 über der Ostukraine vor sechs Jahren einreichen. Die Niederlande, Heimat von rund zwei Dritteln der 298 Opfer, machen Russland für den Absturz am 17. Juli 2014 verantwortlich. Der Kreml hat eine Beteiligung an dieser Angelegenheit stets bestritten.