Letzte Aktualisierung: um 19:24 Uhr
Partner von  

Neuer Chef für Tui-Airlines

Mit einem Neu-Zuschnitt der Vorstandsressorts will Tui-Vorstandschef Fritz Joussen die Dynamik im Konzern stärken und ausbauen. Tui sei heute wesentlich internationaler und digitaler und hat sich vom klassischen Reiseveranstalter zum integrierten Touristikkonzern entwickelt, heißt es. Die Landesgesellschaften treten weltweit unter der globalenMarke auf statt mit lokalen Marken. Die eigenen Hotels und Hotel-Marken und die Kreuzfahrtgesellschaften des Konzerns stehen inzwischen für 60 Prozent des operativen Konzernergebnisses. Das Ressort Märkte & Airlines wird von David Burling geführt. Kenton Jarvis wird im Ressort von Burling als Mitglied des Group Executive Committees (GEC) den Posten des CEO Aviation übernehmen. Er wird zusätzlich als Business Improvement Director Markets einen Fokus auf Effizienzpotentiale der Landesgesellschaften und deren Realisierung legen.