Letzte Aktualisierung: 21:12 Uhr

Mehr Passagiere bei People’s und in Altenrhein

Der People’s Airport St.Gallen-Altenrhein legte auch 2017 steigende Passagierzahlen vor. Sie stiegen um15 Prozent auf 124‘588. Die Fluglinie People’s legte 19 Prozent auf 118‘844 zu. Mit People’s sind im 2017 auf den Linienfügen nach Wien und Ibiza insgesamt 100‘681 Passagiere geflogen. Das sind erfreuliche 16 Prozent mehr als im Vorjahr. Auch die Sommerdestinationen mit den regionalen Reiseveranstaltern weisen erfreuliche Passagierentwicklungen auf. So sind im vergangenen Jahr über 18‘163 Passagiere mit People’s in den Urlaub geflogen, somit 65 Prozent über dem Vorjahreswert. Diese markante Steigerung ist u.a. den längeren Flugsaisonen und den neuen Destinationen Menorca, Neapel sowie Preveza ab Wien zu verdanken.

Im vergangen Jahr konnte sich People’s durch zahlreiche Sonderflüge in ganz Europa behaupten. Insgesamt 250 sichere und zuverlässige Flüge wurden so für Incentives, Sportclubs und Firmen ausgeführt. So ging es unter anderem nach Albanien, Serbien, Rumänien, Grossbritannien, Israel, Georgien, Italien, Malta, Norwegen, Belgien, Schweden aber auch Kroatien, Deutschland und den Niederlanden.

5.800 Flugbewegungen konnte die Business Aviation (Nutzung von Flugzeugen für private und geschäftliche Zwecke) verzeichnen, ein Plus von 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (Anmerkung: pro Flugbewegung zählt eine Landung oder ein Abflug). Besonders nennenswert ist die Zunahme der durchschnittlichen Flugzeuggrössen in Altenrhein.