Letzte Aktualisierung: um 17:31 Uhr

Lufthansa und Sabre unterzeichnen neuen Vertrag

Lange konnten sich die Lufthansa-Gruppe und Sabre nicht auf einen neuen Vertrag einigen. Nun ist es doch geglückt. Der Luftfahrtkonzern und der Technologiedienstleister der Reise- und Tourismusbranche haben am Mittwoch (16. Dezember) eine neue, für beide Seiten flexible Vertriebsvereinbarung bekannt gegeben. Der neue Vertrag bezieht sich auf die Fluggesellschaften Austrian Airlines, Lufthansa, Swiss, Air Dolomiti und Brussels Airlines.

Im Rahmen dieses Vertrags wird Sabre weiterhin die Angebote der Lufthansa Group Airlines über sein globales Distributionssystem GDS vertreiben; darüber hinaus regelt der Vertrag den Vertrieb der Angebote der Lufthansa Group Airlines neu über den Branchenstandard New Distribution Capability NDC.

Nach dem geplanten Start im kommenden Jahr wird das diversifizierte NDC-Programm den an Sabre angeschlossenen Reisebüros weltweit die Möglichkeit geben, auf die Angebote der Lufthansa Group Airlines zuzugreifen. Der Zugang wird über den Sabre-Reisemarktplatz und durch die Anmeldung bei einem der beiden verfügbaren kommerziellen Modelle für NDC erfolgen.


>