Letzte Aktualisierung: um 14:04 Uhr

Lufthansa trainiert mit Virtual-Reality-Brillen von Airbus

Lufthansa Aviation Training integriert als Erstkundin den sogenannte Virtual Procedure Trainer von Airbus in ihre Trainingsumgebung. «Lufthansa Aviation Training und die Lufthansa Group werden die Ersten sein, die mit diesem intelligenten VR-System trainieren», so die Lufthansa-Tochter.

«Die VR-Lösung ermöglicht es den Flugbesatzungen, in ein authentisches, digitalisiertes Cockpit einzutauchen», heißt es weiter. So werden auf dem Computer oder dem Tablet mit Virtual-Reality-Brille sogenannte Standard Operating Procedures für Airbus A320 trainiert.

«Mit unserem Virtual Procedure Trainer haben Pilotinnen und Piloten Verfahren nachweislich effektiver und effizienter erlernt, was die Möglichkeit bietet, ihren Type-Rating-Kurs zu verkürzen», stellt der bei Airbus verantwortliche Fabrice Hamel in Aussicht.

In der Praxis sieht das Ganze dann so aus: