Letzte Aktualisierung: um 16:11 Uhr
Partner von  

Lufthansa, Swiss und Austrian geben Rückfluggarantie

Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines bieten ihren Fluggästen eine grundsätzliche Rückfluggarantie auf allen europäischen Strecken. Sie gilt unabhängig vom gebuchten Tarif für alle Kunden. Diese werden mit den Airlines der Lufthansa Group nach Deutschland, Österreich oder die Schweiz zurückgebracht – notfalls auch per Sonderflug.

Zusätzlich werden die Economy-Classic- und Business-Saver-Tarife auf europäischen Routen in Zusammenarbeit mit Axa Partners um weitere Garantiekomponenten zu einem «Rundum-Sorglos Paket» ausgeweitet, wie Lufthansa schreibt. Sollten Reisende beispielsweise wegen erhöhter Temperatur nicht einreisen dürfen oder wird nach einem Coronavirustest eine Quarantäne am Zielort erforderlich, übernimmt die Versicherung die Kosten für die Quarantäne oder auch den medizinischen Rücktransport.

Zudem bietet der Tarif in Zusammenarbeit mit Axa die Chance, eine telefonische medizinische Beratung in Anspruch zu nehmen und mit einem deutschsprachigen Arzt per Videocall zu sprechen. Auch werden Hotel-Mehrkosten durch eine mögliche Quarantäne oder Transportkosten getragen, wenn der Rückflug beispielsweise von einem anderen Flughafen im Urlaubsland erfolgt. Auch Ausfallkosten für nichtgenutzte Hotelaufenthalte und Ausflüge werden erstattet.

Schließlich werden die Economy- und Business-Flex-Tarife auf europäischen Strecken mit einer «Bring me Home Now» Option erweitert. Kunden von Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines erhalten die Garantie, mit den Fluggesellschaften der Lufthansa Group schnellstmöglich in die Heimat geflogen zu werden. Sie werden auf Wunsch auf dem nächsten buchbaren Lufthansa-Group-Flug befördert und nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz zurückgebracht. Die Umbuchung auf einen früheren Rückflug ist kostenfrei. Es fallen weder Umbuchungsgebühren noch eine Tarifdifferenz an.

«Wir haben in den letzten Wochen mit vielen Kunden gesprochen, um die Bedürfnisse aber auch Bedenken rund um das Reisen in Zeiten von Corona besser zu verstehen», so Lufthansa-Vorstand Christina Foerster. Mit diesem Angebot wolle man dazu beitragen, dass die Gäste ihren Sommerurlaub in Europa so unbeschwert wie möglich verbringen können. Abgesichert sind alle Reisen mit einem Rückflugdatum bis Ende Januar 2021.