Letzte Aktualisierung: um 14:38 Uhr
Partner von  

Guillaume Faury übernimmt offiziell Führung von Airbus

Airbus hat nach Zustimmung des Aufsichtsrates einen neuen Vorstand bestellt. Geleitet wird er vom neuen Chief Executive Officer (CEO) Guillaume Faury. Die Änderungen treten mit sofortiger Wirkung in Kraft. Als oberstes Führungsgremium unterstützt das so genannte Executive Committee den CEO im Management des Tagesgeschäfts des Unternehmens. Es umfasst die Leiter der Divisionen und der wichtigsten Management-Funktionen.

«Unsere Branche befindet sich in einer Phase umwälzender Veränderungen, und wir müssen Airbus gut auf die vor uns liegenden Chancen und Herausforderungen vorbereiten» erklärte Airbus-Chef Guillaume Faury. «Mit unserem Pioniergeist können wir auf den Erfolgen der Vergangenheit aufbauen und den Airbus-Konzern von morgen schaffen. Unsere Ambition ist es, die Erwartungen unserer Kunden künftig noch besser zu erfüllen, unsere Wettbewerbsfähigkeit weiter zu steigern und nachhaltiges Wachstum zu generieren. Wir werden neue digitale Technologien nutzen, um unser industrielles System zu optimieren und neue Marktchancen zu erschließen, wobei die Zufriedenheit unserer Kunden dabei an oberster Stelle steht. Unsere Strukturen und Arbeitsweisen werden sich mit der Zeit weiterentwickeln und bieten allen Airbus-Mitarbeitern die Chance, ihren Teil zum künftigen Erfolg des Unternehmens beizutragen. Erklärtes gemeinsames Ziel des neuen Executive Committees ist es, Wert für alle unsere Stakeholder zu schaffen. Dabei werden wir stets unsere eigenen Wertvorstellungen achten und mit der richtigen Einstellung an die Aufgaben herangehen. Ich danke dem Board of Directors, dass sie die Bestellung dieses neuen Topmanagement-Teams unterstützt haben.»