Letzte Aktualisierung: um 17:15 Uhr

Fast minus 70 Prozent am Flughafen Luxemburg

Die Auswirkung der Covid-19-Pandemie spürt auch der Flughafen des Großherzogtums. 2020 verzeichnete er insgesamt 1,4 Millionen Passagiere – eine Zahl, die zuletzt im Jahr 2003 zu verzeichnen war. Der Rückgang bedeutet ein Minus von 68 Prozent im Vergleich zu 2019. Während der Flughafen Luxemburg das ganze Jahr über geöffnet und in Betrieb war, ruhte der reguläre Passagierflugverkehr in Luxemburg von März bis Ende Mai aufgrund der starken Reisebeschränkungen. Während der Pandemie war der Frachtverkehr wichtiger denn je, insbesondere für die Beförderung medizinischer Güter. Die am Flughafen Luxemburg im Jahr 2020 umgeschlagenen Waren entsprachen 947.000 Tonnen, ein Anstieg von 6 Prozent gegenüber 2019.