Letzte Aktualisierung: um 18:08 Uhr
Partner von  

Etihad fliegt mit größeren Flugzeugen nach Shanghai, Chengdu und Seoul

Etihad Airways hat das Angebot auf drei wichtigen asiatischen Strecken verbessert und größere Flugzeuge eingeführt, um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden. Die Flüge zwischen Abu Dhabi und den beiden chinesischen Großstädten Shanghai und Chengdu wurden mit Boeing 787 Dreamlinern der nächsten Generation aufgerüstet, während die südkoreanische Stadt Seoul von einem Dreamliner auf einen Airbus A380 ‚Super Jumbo‘ aufgerüstet wurde.

«Asien-Pazifik ist die am schnellsten wachsende Luftverkehrsregion der Welt, und China ist der am schnellsten wachsende Einzelmarkt», sagte Robin Kamark, Chief Commercial Officer von Etihad Airways. «Während wir unsere Flugzeugflotte weiter modernisieren und mit Tourismuspartnern zusammenarbeiten, um die Besucherzahlen in Abu Dhabi zu erhöhen, setzen wir neue, größere Flugzeuge in Schlüsselmärkten unseres gesamten Netzwerks ein.»